Schlosskellerei F. Dellago

Auf dem familieneigenen Weingut rund um das Schloss reifen Kostbarkeiten, deren unendliche Fülle von Aromen Weinliebhaber auf der ganzen Welt schätzen. Fritz Dellago kultiviert seine kostbaren Tropfen mit viel Leidenschaft und Herzblut. Ein hoher Anspruch, der mit beeindruckenden Ergebnissen überzeugt.

Nicht nur Weinliebhaber aus aller Welt schätzen die Weine des Fritz Dellago. Sein Gewürztraminer hielt als offizieller Wein zur Olympiade 2008 Einzug. Im Jahr 2012 hat der Weißburgunder die Reise zu den großen Spielen nach London geschafft und auch 2020/2021 dürfen wir den WBSC und die Republik San Marino mit 3 ausgewählten Weinen bei den Olympischen Spielen in Tokyo als offizieller Staatslieferant beliefern.

Einen Teil seines Weißburgunders liefert Winzer Fritz Dellago an die Genossenschaft Kellerei Bozen. Aus diesem hochwertigen Traubengut entsteht ein Wein, der unter dem Namen Weißburgunder Dellago am Markt ist. Es ist exakt jener Wein, den Gambero Rosso in den Jahren bereits mehrmals mit 3 Gläsern ausgezeichnet hat.

Das Weingut umfasst eine Fläche von knapp 5 Hektar. Die relativ kleine Rebfläche präsentiert eine breite Sortenvielfalt. So trägt der Berg eine Vielzahl unterschiedliche Rebsorten: Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon, Gewürztraminer, Ruländer, Riesling, Vernatsch, Zweigelt, Blauburgunder, Lagrein, Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Manseng.

Der Winzer Fritz Dellago mag die Vielfalt, aber er hat keine favorisierten Rebsorten. Ihn fasziniert jeder gelungene Wein. Jede Rebsorte hat ihren eigenen Charakter. Das Wichtigste ist ihm, dass der Charakter sortentypisch herauskommt. Man soll nicht verfälschen, ist seine Überzeugung. Und genauso sind seine Weine: ehrlich und unverfälscht.

Man kann ihn kaum als eine Schönheit bezeichnen, diesen Bunker. Ein archaischer Gigant, anziehend und zugleich bedrohlich. Die weichen äußeren Konturen sind von martialischer Robustheit – fast gänzlich aus Beton in fugenloser Bauweise. Mauern, die zwischen 4 und 5 Meter breit sind. Seine wahre Größe verbirgt er. Das Betonmonument mit einer Gesamtlänge von 33 Metern verschwindet zur Hälfte in der Erde. Ähnlich einer Keule erweitert er sich im hinteren Teil auf eine Breite von 17 Metern und eine Höhe von rund 12 Metern.Mit Rückkauf des Bunkers wurde aus diesem Zeichen des Krieges ein Zeichen von Wein und Kultur. Ein unterirdischer Zubau, gestalterischer Umbau und ästhetischer Ausbau - in wenigen Monaten hat Fritz Dellago den Kriegsbunker in einen Weinbunker verwandelt. Im Bauch des Bunkers liegen die Barriquefässer und die kunstvoll gestapelten Weinflaschen. Und sie liegen perfekt, denn durch die enormen Betonmauern herrschen hier stets ideale Temperaturen für die Weinlagerung. Mit viel Fein- und Stilgefühl hat Fritz Dellago aus einem monströsen Kriegsrelikt einen überaus ästhetischen Bestandteil seines Weinguts gemacht.

The future of great wine

Great wines for less

Find my wine
x
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more I accept